Willkommen in der Welt von Audemars Piguet

Seit über einem Jahrhundert denkt sich Audemars Piguet unendlich kreative Meisterwerke der Uhrmacherkunst aus. In all diesen Jahren überschritten die Uhrmacher von Audemars Piguet technische wie theoretische Grenzen, um immer anspruchsvollere Mechanismen zu fertigen. » mehr lesen

Rüschenbeck präsentiertAudemars Piguet Kollektion

Audermars Piguet Uhren bei Rüschenbeck

Über Audemars Piguet

Im Jahr 1875 begann Jules-Louis Audemars, nach seiner Ausbildung zum Repasseur, mechanische Uhren zu fertigen. In dieser Zeit half im gelegentlich sein Jugendfreund Edward-Auguste Piguet. Am 17. Dezember 1881 gründeten sie die gemeinsame Firma Audemars Piguet & Cie. und begannen Taschenuhren anzufertigen. Nach dem Tod beider Firmengründer, in den Jahren 1918 und 1919, wurde die Produktion immer mehr zu Gunsten von Armbanduhren ausgerichtet, der heutigen Kernkompetenz der Marke Audemars Piguet.

Audemars Piguet überstand die Weltwirtschaftskriese und die beiden Weltkriege. Nicht zuletzt dadurch, dass neben der Anfertigung von kompletten Uhren, auch Rohwerke, sogenannte Ébauches, anderen namhaften Firmen wie Tiffany´s in New York oder Van Cleef & Arpels in Paris zu Verfügung gestellt wurden.

In der für die gesamte Uhrenbranche schwierigen Zeit, der 1970er Jahre, wurde der Designer Gérald Genta beauftragt, ein zeitgemäße und zukunftsweisende Sportuhr für die Manufaktur Audemars Piguet zu kreieren. 1972 gelang es ihm, mit dem Entwurf der Royal Oak, eine Ikone der Uhrenwelt zu schaffen. Das ursprüngliche Design überstand die Jahrzehnte und wird noch heute unverändert in der Uhrenkollektion präsentiert.

«